Offline und Stille in Indien.

Lernen von den Besten – Zur Quelle nach Indien (offline bis 8. März 2024)
 
Vor 2500 Jahren lehrte Buddha seine, im Alter von 35 Jahren, entdeckte Meditationstechnik tausenden Menschen. Sie alle erreichten ein zufriedeneres, erfüllteres Leben – viele wurden sogar komplett von allem Leiden, Ärger und Unwohlsein befreit.
Eine schöne Vorstellung, dass man mit jedem Atemzug nicht nur achtsam, sondern auch überglücklich ist. Bis dahin ist es ein sehr langer Weg – ein spiritueller, der an vielen Stellen nach sehr weltlichen Regeln funktioniert.
 
Ohne Fleiß kein Preis – beim sitzen und rennen. 
Um voranzukommen und alte, ausgediente Verhaltensmuster abzulegen, braucht es Übung- Gleiches gilt für das Erlernen von neuem Verhalten. Wer mehr laufen will, sich vom Handy nicht mehr stören lassen will oder eine erfülltere Beziehung führen möchte, wird über Jahrzehnte antrainiertes Verhalten erst nach Monaten oder Jahren wieder verlernen.
 
  • Welches Verhaltensmuster möchtest du verlernen/verabschieden?
  • Welche Sichtweisen und Glaubenssatz sollen sich in deinem Unterbewusstsein verankern?
  • Für welches langfristige Glück würdest du kurzfristig „die Zähne zusammenbeißen“?
Wer in einem 10 Tages Vipassana Kurs die ursprüngliche Meditationstechnik erlernt, wird schon nach kurzer Zeit Veränderungen merken – wenn die Meditationspraxis in den Alltag übernommen wird. Es ist wie im Sport: Die ersten Wochen sind anstrengend! Wer die Bewegung in sein Leben integriert hat, lebt gesünder und ist durch die täglichen Sport-Glückshormone spürbar glückliche. Dies ist seit Jahrzehnten wissenschaftlich bewiesen. (vgl. journal of mental health|2005)
 
Nachdem ich in den letzten Jahren an 10,20 und 30 Tages Kursen teilgenommen haben, werde ich im Februar Service geben, damit andere Teilnehmer ihren 30 Tages Kurs sitzen können. Das bedeutet gut vier Wochen selbstloser Dienst zu leisten – ohne irgendetwas zu erwarten. Es gibt kein Danke (weil edles Schweigen gilt) und auch keine Bezahlung. Die Motivation ist Dankbarkeit und der Wunsch andere Menschen bei ihre Selbstentwicklung zu unterstützen. Eine Haltung, die sich nach über 4 Wochen Übung sehr wahrscheinlich im Verhalten niederschlägt und später den Alltag in Deutschland verändert – für mehr Ruhe, Glück und Zufriedenheit.  
  • Was bringt Ruhe in deine Gedanken und dein Leben?
  • Was macht dich langfristig glücklich?
 
Wenn du mehr zu Meditationstechnik erfahren möchtest: www.dhamma.org
Ab dem 8. März bin ich wieder online und erreichbar.
Dhamma Thali in Jaipur/India
Pagoda Dhamma Thali in Jaipur/India